Schlagwort-Archiv: Betrug

Fake-Whatsapp bei Google

Im Google Play Store war kürzlich eine gefälschte Version von Whatsapp eingestellt. Das Logo und der Name waren täuschend ähnlich gestaltet, einzig am Namen „Update WhatsApp Messenger“ anstatt „WhatsApp Messenger“ konnte man es erkennen.
Google ist von der Masse an Apps in ihrem Store scheinbar überfordert, sodass der Betrug nicht sofort auffiel und die Fake-App über 1 Million mal runtergeladen wurde.
Ziel der Betrüger war offensichtlich, zur Installation weiterer Werbe-Apps zu verleiten. Letztendlich eine Art Spam, der sich dauerhaft einnistet. Es wäre aber auch durchaus möglich, dass das Ziel ist, die Benutzer auszuspähen, den Standort zu verfolgen und Kontakte auszulesen.

Leider ist das kein Einzelfall, es tummeln sich eine ganze Reihe Fake-Apps im Play Store, insbesondere gefälschte Spiele-Apps. Bekannte Spiele wie „Clash of Clans“ oder „Clash Royal“ sind in vielen Variationen mit ganz ähnlich klingenden Namen erhältlich. Hier sollte man genau darauf achten, dass es sich um das Original vom Hersteller des Spieles handelt. Sobald ähnlich lautende Varianten angezeigt werden, ist ein genaues Nachprüfen enorm wichtig.
Die Gefahr für den Benutzer ist enorm groß, schließlich können Apps sehr viele Informationen über den Benutzer sammeln, ihn ganz gezielt ausspähen und die gewonnenen Informationen für weitere Straftaten und Angriffe auf den Benutzer oder dessen Kontakte verwenden!

Betrugsmasche Ping-Calls

Wenn auf dem Handy ein verpasster Anruf mit unbekannter ausländischer Rufnummer angezeigt wird, sollte man nicht sofort auf die Rückruftaste drücken.
Möglicherweise handelt es sich um einen sogenannten Ping-Call.
Eine ganze Reihe derartiger Anrufe sind uns schon gemeldet worden.

Der Trick funktioniert nach folgendem Schema: Beliebige Rufnummern werden nur kurz angeklingelt, damit ein verpasster Anruf angezeigt wird. Typische Nummern beginnen mit +223 oder +218. Ruft man diese Nummer zurück, landet man auf einer kostenpflichtigen Sonderrufnummer, die dann mehrere Euro pro Minute kosten kann.
Unbekannte ausländische Rufnummern in der Rückrufliste sollte man daher vorab überprüfen, bevor man zurückruft.